Märchen-Mitmachtheater

MärchenMitMachtheater ist eine ebenso witzige, wie auch spannende und inspirierende Art, Kinder aktiv in eine Geschichte einzubinden.

Eine Spielerin oder ein Spieler erzählen sehr lebendig und mitreißend ein Märchen, um dann anzuhalten und spielfreudigen Kindern Raum zu geben, sich zu beteiligen. Und so kommen nun Kinder aus dem Publikum plötzlich auf die Bühne und finden sich wieder in einer Märchenrolle, spielen unter Anleitung ein einer Schlüsselszene mit.

Um dann wieder zurückzukehren ins Publikum, sich in einen Teil des Publikums zurückzuverwandeln, wieder zuzusehn, wie es weitergeht und wie andere Kinder ihre Rollen spielen, sich wieder zu melden für eine neue Rolle und so bis zum Ende das Märchen zu durchleben.

Frau Holle

Nicola Bormann bringt es fertig, den ganzen Zauber eines Märchenklassikers auf der Bühne auszubreiten. Nur mit wenigen, sehr einfachen Requisiten und engagiertem Schauspiel entsteht die Geschichte von der fleißigen und der faulen Marie bei der sagenhaften Frau Holle. Ein herrliches Mitspiel-Märchen, geeignet für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min

Rumpelstilzchen

Das Bühnenstück hätte 3 Akteure - das Erzähltheater mit Nicola Borgmann hat sehr viel mehr, denn die Kinder sind mittendrin dabei und unterstützen die Schauspielerin in vielen Szenen. Die Schauspielerin geht von einer Rolle in die nächste, ist grade noch die arme Müllerstochter, dann der strenge König, und dann dieses unheimliche Wesen, dessen Name keiner wissen darf... Ein ungeheuer spannendes Märchen, bei dem es die Kinder oft gar nicht auf dem Platz hält, geeignet für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min

Wilde Schwäne

Ein bekanntes Volksmärchen aus Russland hat Mila Korkin uns aus Ihrer Heimat mitgebracht. Es ist die spannende Geschichte von dem, nun ja, nicht gerade folgsamen Mädchen, welches ihr Brüderchen aus der Gewalt der bösen Babajaga retten muss. Dabei erlebt es allerhand Abenteuer und gerade die wilden Schwäne sind überaus gefährlich... Nur mit einem bunten, folkloristischen Tuch lässt die Schauspielerin Szene für Szene lebendig entstehen. Wer mitspielen will, hat manche Gelegenheit dazu! Für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 40 min

Von einem, der auszog das Fürchten zu lernen

Eine durchgehend unfreiwillig komische Geschichte von einem merkwürdigen Typen, der unbedingt das Gruseln erlernen will! Chris Schlett geht mit seinem schrägen Helden auf eine abenteuerliche Reise, erzählt, spielt und singt, was diesem Burschen alles misslingt. Die Zuschauer erleben ein witziges Grusel-Märchen voller verrückter Szenen und begleitet von einem Lied, welches zum Ohrwurm das Zeug hat! Für Kinder ab 5 Jahren. Dauer ca. 55 min

Der Dieb im Märchenland

Kinder erfinden eine Geschichte und Chris Schlett spielt sie! Nur wenige Requisiten helfen mit und natürlich die Ideen, die aus dem Publikum an den Schauspieler herangetragen werden. So entsteht eine spannende Story, in denen ein Held viele Gefahren bestehen muss, denn die Aufgaben, die er zu bewältigen hat, sind manchmal recht kniffelig! Sehr inspirierend und oftmals mit witzigen Wendungen versehen, ein schönes, interaktives Theater! Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 50 min

Hase und Igel - Das One-Man-Märchen-Musical

Chris Schlett spielt bereits in unserem 3-Personen-Bühnenstück mit. Doch die derzeitigen Vorgaben fordern von uns neue Ideen zu altbewährten Märchenstücken. Und da Chris Schlett nicht nur ein begnadeter Schauspieler, sondern auch Musiker ist, gibt es die Geschichte von Hase und Igel nun auch in einer Ein-Personen-Fassung mit viel Musik! Das Rennen kann losgehen! Ein wildes, übermütiges Spektakel zum Mitsingen, die pure Freude für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min

Bremer Stadtmusikanten

Hilde Stapf in ihrer Lieblingsrollen von den 4 Tieren, die keiner mehr braucht und keiner mehr will. Aber in ihrer Erzählung und ihrem szenischen Spiel wird sehr lebendig gezeigt, wie Esel, Hund, Katze und Hahn sich finden, Freunde werden und den Räubern das Haus abjagen. Herrliche Mitspielvorlagen für spielfreudige Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 45 min

Die goldene Gans

Der Dummling bekommt am Schluss seine Prinzessin, aber welche abenteuerliche Reise muss dieser schlichte Held erleben! Mit Hilfe des kleinen, grauen Männleins, gelingt ihm alles. Hilde Stapf lässt in lebendiger Erzählung und bewegtem Spiel viele Rollen entstehen, für mutige Kinder ist immer mal Gelegenheit zum aktiven Mitspielen gegeben. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 50 min

Dornröschen

Ein unglückliches Königspaar, ein endlich erfüllter Kindeswunsch, 12 guten Feen und ein böser Fluch, der Stich mit der Spindel, Hundert Jahre Schlaf hinter der Dornenhecke und der rechte Mann zur rechten Zeit am rechten Ort, der die Erlösung bringt. Ein Märchenklassiker, den Hilde Stapf mit viel Engagement erzählt, spielt und zum Mitspielen anleitet, denn es dürfen auch Kinder die Rollen, die dieses Märchen bietet, ausprobieren. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 50 min

Die Weihnachtsgeschichte

Wie die biblische Vorlage es beschreibt, werden von Hilde Stapf die markanten Figuren und Szenen in Erzählung und Spiel gezeigt. Das Paar Josef und Maria, der Engel, die Reise nach Betlehem, die Hirten, Ochse und Esel, aber auch wie es am Palast von König Herodes zugeht und wie alles ein gutes Ende nimmt - oder einen guten Anfang? Sehr liebevoll, humorvoll und voller origineller Ideen wird hier etwas in Szene gesetzt, was ein Krippenspiel in der Art des StoryStage Märchentheaters darstellt. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 45 min

Froschkönig

Ein strenger Vater, eine zickige Königstocher und ein garstiger Frosch - die Begegnung von Mann und Frau, die jenes Märchen beschreibt, welches in den Kinder und Hausmärchen der Brüder Grimm an Erster Stelle eingefügt ist. Günter Geisler spielt in großer Ausführlichkeit diese Charaktere und lässt auch Kinder dabei in der ein oder anderen Szene Rollen übernehmen. Witzig und mit Tiefgang versehen, eine Freunde beim Zusehen wie beim Mitmachen. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 40 min

Das tapfere Schneiderlein

7 auf einen Streich! Da zieht einer los, von einem Abenteuer zum nächsten und mutige Kinder können so manche der Szenen mitspielen! Günter Geisler erzählt und spielt dieses Märchen so, dass Kinder in die Rollen von Riesen, Einhorn oder Wildschwein einsteigen können, manchmal muss eine Szene sehr oft gespielt werden, weil jeder mal drankommen will. Ein sehr spannendes Märchen, dazu sehr lustig und mitreißend. Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 45 min

Rotkäppchen

Hilde Stapf ist auch in der 3-Personen-Fassung zu sehen, die bei uns gespielt wird. Nun ist sie in allen Rollen des Märchens zu sehen und sie leitet Kinder beim Mitspielen an. So entsteht mit einigen Requisiten die bekannte Geschichte mit Rotkäppchen und ihrer Mutter, der Großmutter, dem Jäger und natürlich auch dem bösen Wolf. Für spielfreudige Kinder ab 4 ein sehr schönes Mitmachstück. Dauer ca. 45 min

Igel Willy (t)räumt auf

Ein Umwelttheaterstück, welches bei uns sehr selten zu sehen ist, dafür in allen anderen Teilen Deutschlands! Igel Willy ist kaum aus dem Winterschlaf erwacht, da gibt es schon Stress. Auf seiner schönen Obstbaumwiese liegen lauter fremde Sachen herum, die er nicht kennt. Sein Kumpel, der Rabe Ringo, kennt sich damit besser aus, denn es handelt sich um Müll. Wie die beiden nun den Besitzer Wilhelm Stachelkopf davon überzeugen, wie diese Abfälle korrekt wegzuräumen sind, passieren so einige witzige Szenen. Günter Geisler bietet mit Erzähltheater, clownesken Spielszenen, Puppenspiel und praktischer Anleitung zur Abfalltrennung ein ebenso unterhaltsames wie lehrreiches Umwelttheaterstück an. Für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 50 min

Von dem Fischer und seiner Frau

Die Originalvorlage der Brüder Grimm verweist bereits auf die negativen Auswirkungen der menschlichen Gier auf Natur und Umwelt. Günter Geislers Solo-Theater-Kollage aus Storytelling, angeleitetem Mitspielen, Puppentheater und handgespielter Musik ist sehr eingängig und ohne erhobenen Zeigefinger auf die Dringlichkeit eines engagierten Handelns hinweisend. Bei uns im Theater sehr selten bisher gespielt, dafür aber an vielen Schulen und anderen Bühne quer durch Deutschland und daher ein besonderer Tipp! Für Kinder ab 4 Jahren. Dauer ca. 50 min

Igel Willys Apfeltraum

In der Stadt hat er nur Streß und so folgt Igel Willy einer wandernden Erdkröte bis zu einer Streuobstwiese. Dort lernt er allerhand Tiere und Pflanzen kennen, die typische Vertreter dieses Lebensraums sind, außerdem eine Igelfrau und, wie es die Kröte versprochen hat, die besten Äpfel der Welt. Eine lustige, nachdenkliche und informative Story um den ökologischen und ökonomischen Nutzen der Streuobstwiesen mit einem Nachspielteil für spielfreudige Kinder. Für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min

Igel Willy geht baden

Da entspringt plötzlich eine neue Quelle, ein Rinsal macht sich auf den Weg, wird zum Bächlein. Es mündet in einen Bach, der wiederum in einen größeren, und der wiederum in einen Fluß. Schließlich kommt das Wasser im Meer an. Igel Willy auf seiner Reise auf den Fließgewässern und was unterwegs alles zu beobachten gibt. Das Thema Wasser aus verschiedenen Blickwinkeln - als wichtiges Lebensmittel, als wirtschaftlich nützlich oder sogar schädlich, als ökologische Größe - Igel Willys Abenteuer streifen all diese Bereiche. Ganz besonders aber erlebt er in einem Biotop die Diversität verschiedenster Tier- und Pflanzenarten und die Bemühungen von Menschen um den Erhalt von Lebensräumen engagieren zum einen, zum anderen ist da aber auch Umweltverschmutzung und Raubbau. Und schließlich muß ja Igel Willy von der Küste wieder zurück zu seiner Obstbaumwiese gelangen... Für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min

Waldemar und Staubfried

Waldemar bekommt jeden Sommer Besuch von seinem Freund Staubfried aus der Stadt. Dort scheint es bei weitem nicht so geruhsam und gesund zuzugehen wie im Wald bei Waldemar. Doch weil der von seinem Brunder Staubfried so spanndende Dinge vom Leben in der Stadt erzählt bekommt, begleitet er ihn im Herbst dorthin. Und Waldemar staunt... Eine witzige und trotzdem sehr nachdenklich stimmende Geschichte von der Notwendigkeit des Naturschutzes und der Tatsache, wie wichtig das Naturerleben für Kinder ist. Eine ganz wunderbare Geschichte von Johannes Galli. Für Kinder ab 3 Jahren. Dauer ca. 45 min